Angebote zu "Richterin" (56.853 Treffer)

Richterin Barbara Salesch - Für Geld tu ich alles
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Jürgen eine Werbeveranstaltung für seinen Gebrauchtwagenhandel veranstaltet, geschieht das Unfassbare: Sein verhasster Schwiegervater gewinnt den Hauptgewinn in Form eines wertvollen Sportwagens. Als Manfred kurz darauf schwer verletzt in dem zertrümmerten Wagen gefunden wird, fällt der Verdacht schnell auf Jürgen ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Geld aus dem Nichts
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirtschaftsprofessor Mathias Biswanger erklärt den Prozess der Geldschöpfung. Die jüngste Finanzkrise hat deutlich gemacht, dass Banken und ihre Kreditvergabe in heutigen Wirtschaften eine entscheidende Rolle spielen. Allerdings sehen die meisten Menschen bis heute nicht, wie diese Kreditvergabe mit der Geldschöpfung zusammenhängt. Und solange wir das nicht begreifen, können wir auch das Funktionieren einer modernen Wirtschaft nicht verstehen. In seinem Buch beschäftigt sich Mathias Binswanger mit den Banken als Geldproduzenten: Sie leihen nicht Geld aus, welches vorher jemand bei ihnen deponiert hat, sondern sie schaffen neues Geld durch Kreditvergabe. Dank der Fähigkeit der Geldschöpfung ermöglichen Banken Wachstum, indem Investitionen finanziert werden können, ohne dass vorher gespart wird. Der Autor zeigt aber auch die Schattenseiten des Prozesses: Ein Großteil des von den Banken geschaffenen Geldes wird in einer modernen Wirtschaft für den Kauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten verwendet, was zu spekulativen Blasen und Finanzkrisen führt. Die Zentralbanken, die eigentlich den Prozess der Geldschöpfung kontrollieren sollen, sind allerdings seit der letzten Finanzkrise kaum mehr in der Lage dazu. Dies wirft die Frage nach Reformen auf. Das Buch ist für jeden, der wissen möchte, wie Geld geschaffen wird, welche Bedeutung dieser Prozess in einer modernen Wirtschaft besitzt und welche Probleme er verursacht. Verschiedentlich wird an Kontroversen in der ökonomischen Theorie angeknüpft, die aber allgemeinverständlich dargestellt sind. Das Buch ist gleichzeitig unterhaltsam und sachlich fundiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Richterin Barbara Salesch - Geld, Liebe und ein...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Verzweifelt behauptet die Türkin Selma, dass sie nicht für den Tod ihres Ehemannes Benjamin verantwortlich ist - alle Beweise sprechen gegen sie. Auch ihre Schwiegermutter Gesine ist sich sicher, dass Selma ihren Sohn hat ersticken lassen, indem sie ihm Bauschaum in die Luftröhre gefüllt hat. Hat es die Frau, die aus ärmlichen Verhältnissen stammt, nur auf das Vermögen ihres Mannes abgesehen?

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Die Richterin
3,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In seiner 1885 erschienenen Novelle ´´Die Richterin´´ gestaltet Conrad Ferdinand Meyer am Stoff einer in karolingischer Zeit angesiedelten, analytischen Kriminalerzählung das Problem von Schuld und Sühne.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Die Richterin
4,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Conrad Ferdinand Meyer: Die Richterin Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1885. Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe: Conrad Ferdinand Meyer: Sämtliche Werke in zwei Bänden. Vollständiger Text nach den Ausgaben letzter Hand. Mit einem Nachwort von Erwin Laaths, München: Winkler, 1968. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Vincent van Gogh, Die Schlucht Les Peiroulets, 1889. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: 1825 in Zürich als Kind des Juristen und Historikers Ferdinand Meyer geboren, freundet sich der sechsjährige Conrad Ferdinand Meyer mit der zwei Jahre jüngeren Johanna Spyri an, die später mit ihren Heidi-Romanen weltberühmt werden wird. Meyer lebt bis zu seiner späten Hochzeit - 1875 im Alter von 50 Jahren - mit seiner Schwester Betsy zusammen, die ihm Beraterin und Sekretärin ist. Er schwankt zwischen der deutschen und der französischen Sprache, übersetzt umfangreich in beide Richtungen und schreibt schließlich auf Deutsch einen Roman und zehn Novellen, die zu den wichtigsten Texten aus der Schweiz des 19. Jahrhunderts zählen. 1898 stirbt Conrad Ferdinand Meyer in Kilchberg bei Zürich nach langer Krankheit in schwerer Depression.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Richterin Barbara Salesch -
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der drogenabhängige Roman soll den Imbiss seiner Mutter überfallen haben. Er wollte mit dem Geld seinen Drogenkonsum finanzieren. Bei dem Überfall war er mit einer Skimaske maskiert. Doch als seine Mutter ihm das Geld nicht sofort gab, stieß er sie mit dem Kopf gegen ein Regal. Sie ging mit einer Platzwunde zu Boden ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Richterin Barbara Salesch -
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dem Schlagersänger Mario Hammer wurden 20.000 Euro gestohlen. Das Geld fehlte, nachdem seine Lebensgefährtin Sabine und ihr Sohn allein in seinem Haus waren. Mario ist todunglücklich! Er glaubte, in Sabine seine große Liebe gefunden zu haben. War sie in Wirklichkeit nur auf sein Geld aus? Alles sieht danach aus, denn es gibt ein Video, das Sabine mit einem Anderen zeigt ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Richterin Barbara Salesch -
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Hat Witwe Gabriele ihren 20 Jahre jüngeren Lover mit dem Auto angefahren, weil sie ihn mit seiner Kollegin in flagranti erwischt hat? Ging es Kristian nur um Gabrieles Geld? Zumindest hat sie ihm immer wieder Geld gegeben - ein Grund, der Gabrieles Stieftochter Sarah ums Familienerbe fürchten ließ. Wollte sie Kristian womöglich aus dem Weg räumen ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Richterin Barbara Salesch - Somewhere
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit 25.000 Euro Beute soll Conny aus der Wohnung ihres Vaters Richard getürmt sein, nachdem sie ihn im Bett gefesselt und geknebelt hat - das Geld hatte er als Notgroschen unter seiner Matratze versteckt. Woher wusste Conny überhaupt von dem Geld? Steckt vielleicht ein betrogener Gläubiger dahinter?

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe