Angebote zu "Familie" (262.565 Treffer)

Leih mir dein Ohr und ich schenk dir mein Herz ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Leih mir dein Ohr und ich schenk dir mein Herz:Wege zu einer glücklichen Liebesbeziehung Sabine Bösel, Roland Bösel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Nido
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Attraktives Nido-Abo für moderne Eltern Die Nido ist eine Zeitschrift für Eltern - und doch keine klassische Eltern-Zeitschrift. Sie wendet sich in erster Linie an moderne urbane Mütter und Väter die vielseitig interessiert sind. Das Magazin erscheint seit 2010 monatlich im Verlag Gruner + Jahr. Es erreicht eine Auflage von derzeit etwa 34.000 Exemplaren. Mit dem Nido Abo erhalten Leser intelligente gut recherchierte Artikel zu Themen aus den Bereichen Psychologie Gesellschaft Reise & Kochen Wirtschaft & Geld sowie Mode & Produkte - immer mit dem Fokus auf aktuelle Fragestellungen gut gebildeter 20- bis 40-jähriger Eltern. Auch kreative Ideen für die Freizeitgestaltung und unterhaltsame Kolumnen kommen mit dem Nido Abo ins Haus. Der Untertitel Wir sind eine Familie ist dabei durchaus doppeldeutig zu verstehen Denn Nido legt groß...

Anbieter: abo-direkt.de
Stand: 01.05.2018
Zum Angebot
Nido
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Attraktives Nido-Abo für moderne Eltern Die Nido ist eine Zeitschrift für Eltern - und doch keine klassische Eltern-Zeitschrift. Sie wendet sich in erster Linie an moderne urbane Mütter und Väter die vielseitig interessiert sind. Das Magazin erscheint seit 2010 monatlich im Verlag Gruner + Jahr. Es erreicht eine Auflage von derzeit etwa 34.000 Exemplaren. Mit dem Nido Abo erhalten Leser intelligente gut recherchierte Artikel zu Themen aus den Bereichen Psychologie Gesellschaft Reise & Kochen Wirtschaft & Geld sowie Mode & Produkte - immer mit dem Fokus auf aktuelle Fragestellungen gut gebildeter 20- bis 40-jähriger Eltern. Auch kreative Ideen für die Freizeitgestaltung und unterhaltsame Kolumnen kommen mit dem Nido Abo ins Haus. Der Untertitel Wir sind eine Familie ist dabei durchaus doppeldeutig zu verstehen Denn Nido legt groß...

Anbieter: abo-direkt.de
Stand: 25.07.2017
Zum Angebot
Geld - Schulden - was jetzt? als eBook Download...
16,00 €
Sale
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,00 € / in stock)

Geld - Schulden - was jetzt?:Vom Umgang mit Geld, Schulden und Privatkonkurs - Wissenswertes in Wort und Bild - 3. Auflage 2019 Thomas Berghuber

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Liebes Geld als eBook Download von Michael Mary
11,00 €
Rabatt
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(11,00 € / in stock)

Liebes Geld:Vom letzten Tabu in Paarbeziehungen Michael Mary

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Egmont Toys Spardose Gummibärchen weiß
17,27 €
Rabatt
12,44 € *
ggf. zzgl. Versand

Warnhinweis gemäß Spielzeugrichtlinie: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet

Anbieter: Danto.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Egmont Toys Metallspardose Pirat 2
7,15 €
Rabatt
6,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Warnhinweis gemäß Spielzeugrichtlinie: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet

Anbieter: Danto.de
Stand: 03.07.2019
Zum Angebot
Geld aus dem Nichts
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirtschaftsprofessor Mathias Biswanger erklärt den Prozess der Geldschöpfung. Die jüngste Finanzkrise hat deutlich gemacht, dass Banken und ihre Kreditvergabe in heutigen Wirtschaften eine entscheidende Rolle spielen. Allerdings sehen die meisten Menschen bis heute nicht, wie diese Kreditvergabe mit der Geldschöpfung zusammenhängt. Und solange wir das nicht begreifen, können wir auch das Funktionieren einer modernen Wirtschaft nicht verstehen. In seinem Buch beschäftigt sich Mathias Binswanger mit den Banken als Geldproduzenten: Sie leihen nicht Geld aus, welches vorher jemand bei ihnen deponiert hat, sondern sie schaffen neues Geld durch Kreditvergabe. Dank der Fähigkeit der Geldschöpfung ermöglichen Banken Wachstum, indem Investitionen finanziert werden können, ohne dass vorher gespart wird. Der Autor zeigt aber auch die Schattenseiten des Prozesses: Ein Großteil des von den Banken geschaffenen Geldes wird in einer modernen Wirtschaft für den Kauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten verwendet, was zu spekulativen Blasen und Finanzkrisen führt. Die Zentralbanken, die eigentlich den Prozess der Geldschöpfung kontrollieren sollen, sind allerdings seit der letzten Finanzkrise kaum mehr in der Lage dazu. Dies wirft die Frage nach Reformen auf. Das Buch ist für jeden, der wissen möchte, wie Geld geschaffen wird, welche Bedeutung dieser Prozess in einer modernen Wirtschaft besitzt und welche Probleme er verursacht. Verschiedentlich wird an Kontroversen in der ökonomischen Theorie angeknüpft, die aber allgemeinverständlich dargestellt sind. Das Buch ist gleichzeitig unterhaltsam und sachlich fundiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Immer das Geld!
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jedes Mal, wenn Tante Fé zu Besuch kommt, gerät der stinknormale Alltag der Familie Federmann aus den Fugen. Die uralte, muntere Dame hat es faustdick hinter den Ohren. Nach den Erfahrungen eines langen Lebens mit Inflationen, Erbschaften und Pleiten, mit Armut, Verschwendung und Exil ist sie jetzt reich und lebt allein in ihrer Villa am Genfer See. Was aber will Tante Fé von den Federmanns, ihren einzigen Verwandten? Langweilen möchte sie sich auf keinen Fall. Deshalb lädt sie die drei Federmann-Kinder in ein Luxushotel ein, verwöhnt, verblüfft, begeistert sie. Endlich fühlen sie sich ernstgenommen, erhalten sie Antworten auf Fragen wie: Woher kommt das Geld? Warum reichen selbst Milliarden und Billionen nie? Was denkt sich eine Zentralbank dabei, wenn sie Schulden druckt? Warum geht es nirgends ohne Schattenwirtschaft, ohne Schwarzmarkt, Schwarzgeld und Schwarzarbeit? Und warum hagelt es immerzu fette Boni in der Chefetage? Tante Fé räumt mit dem Blabla der Börsianer auf. Ungerührt erklärt sie den Kindern das herrschende Betriebssystem der Gier und der Angst. Natürlich hat auch sie keine Patentrezepte zu bieten. Aber den vielen Sieben- bis Siebzigjährigen, die den Jargon der Betriebswirtschaftler satthaben, könnte ihr gutgelauntes Fitness-Training nicht schaden - und auch nicht ihre spezielle Gegenstrategie: ´´Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot